Perdita - Sünden der Vergangenheit (Capitano Bardi 1)

Auf ihrem tglichen Morgenspaziergang durch die Hgel des Chianti entdeckt die deutsche Auswanderin Eva van Laak auf einem Weinberg den leblosen Krper eines Mannes In Panik informiert sie Capitano Bardi, den Leiter der Carabinieri Wache des beschaulichen Toskana Stdtchens San Pietro Doch als dieser den Weinberg inspiziert, fehlt von der Leiche jede Spur Wenig spter werden Bardis bester Freund Luigi Mirri und ein Mnch aus dem nahe gelegenen Benediktinerkloster als vermisst gemeldet Der Capitano steht vor einem Rtsel Gibt es einen Zusammenhang zwischen den beiden Vermissten und dem vermeintlichen Toten auf dem Weinberg Als Bardi seine Ermittlungen aufnimmt, stt er auf eine Mauer des Schweigens, die er nur langsam mit List und Tcke zum Einsturz bringen kann Doch die Abgrnde des dunklen Geheimnisses, das sein Freund in sich zu tragen scheint, lassen den Capitano schaudern Perdita Snden der Vergangenheit wurde im Dezember 2014 erstverffentlicht Die lieferbare Ausgabe wurde neu lektoriert und gestaltet.
Perdita S nden der Vergangenheit Capitano Bardi Auf ihrem tglichen Morgenspaziergang durch die Hgel des Chianti entdeckt die deutsche Auswanderin Eva van Laak auf einem Weinberg den leblosen Krper eines Mannes In Panik informiert sie Capitano Bardi

  • Title: Perdita - Sünden der Vergangenheit (Capitano Bardi 1)
  • Author: Paul Domino
  • ISBN:
  • Page: 189
  • Format:
  • 1 thought on “Perdita - Sünden der Vergangenheit (Capitano Bardi 1)”

    1. bietet einen landschaftlich ansprechenden, eigenen Hintergrund für Krimis (und nicht nur die Shetland Inseln oder Südengland) Capitano Bardi sorgt in dieser ersten Kriminalgeschichte mit seinen Recherchen für recht gute Unterhaltung. Land und Leute und Kultur werden miteingebunden , ebenso wie das in vielen Fällen fragwürdige Verhalten der Katholischen Kirche Missbrauchsopfern gegenüber.Guter Spannungsbogen, sympathische CharaktereWas mich störte waren doch die vielen Fehler in Satzbild [...]

    2. Ich habe mir das Buch gekauft, weil ich schon viele Urlaube im wunderschönen Chianti-Gebiet verbracht habe und einen Krimi lesen wollte, der dort spielt. Auf die vorhandenen Rezensionen habe ich weniger geachtet, da die Geschmäcker ja bekanntlich verschieden sind und ein Autor es nicht jedem Leser Recht machen kann. Ich habe mich eher auf die kurze Inhaltsbeschreibung verlassen, die mir sehr zusagte. Mir persönlich hat das Buch sehr gut gefallen. Es ist flott geschrieben und beschreibt die to [...]

    3. Irgendwie gratis bekommen. Diese Schmöker werden meines Wissens bereits von Computern geschrieben. Vor allem von Frauen gekauft und dann jeder fünfzigste mit dem immergleichen Personal vom ZDF verfilmt. Gähn!

    4. Spannende Geschichte, gut geschrieben, Story ist logisch aufgebaut, sympatische Hauptpersonen, werde bestimmt noch mehr von dem Autor lesen. Hat Spass gemacht

    5. Mir hat dieser Krimi sehr gut gefallen, da ich weniger auf Action, sondern auf intelligente Ermittler stehe. Und solch einen findet man in dem menschlichen, gut geschilderten Capitano. Die Story ist irgendwie sehr italienisch - einerseits von lockerer Lebensart geprägt, andererseits aber tuen sich jedoch gesellschaftliche Abgründe auf. Auch der Schreibstil des Autors fällt angenehm auf. Nicht so „verschrobelt“ wie bei manch anderen. Einziger Kritikpunkt sind die kurzen Kapitel, was bei ei [...]

    6. Nett geschrieben. Lässt einen italienische Verhältnisse erahnen. Greift ein gesellschaftlich immer noch brisantes Thema locker auf. Manchmal lahmt die Spannung ein wenig. Aber so ist es im wirklichen Leben ja auch.

    7. Unterhaltsamer Krimi, der auch Einblicke in das Leben in der italienischen Provinz bietetIch habe den Roman an einem Wochenende durchgelesen.

    8. Leider sehr vorhersehbar und die Charaktere bleiben extrem flach. Genau wie sämtliche weiteren Beschreibungen. Man erkennt leider sofort, wenn der Autor von einer bestimmten Sache oder Gegend etwa Ahnung hat, weil die Beschreibungen dann tatsächlich etwas ausführlicher werden. Nur für beinharte Toskana Fans zu empfehlen.

    Leave a Reply

    Your email address will not be published. Required fields are marked *