Lillis Supercoup

So hat Lilli sich das nicht gedacht Ihr Supercoup hat ungeahnte Folgen Eigentlich verbessert die Lilli die vermasselte Mathearbeit von Klassen Loser Armin nur, um der Lehrerin ordentlich eins auszuwischen Lilli ahnt ja nicht, was sie damit alles ins Rollen bringt Auf einmal soll sie Armin Nachhilfe geben, und dann fhrt er auch noch mit ihr und ihrer Freundin Marlen in die Ferien Das kann ja heiter werden, soviel ist den Mdchen klar Doch Armin hat mehr drauf, als die beiden dachten
Lillis Supercoup So hat Lilli sich das nicht gedacht Ihr Supercoup hat ungeahnte Folgen Eigentlich verbessert die Lilli die vermasselte Mathearbeit von Klassen Loser Armin nur um der Lehrerin ordentlich eins auszuwis

  • Title: Lillis Supercoup
  • Author: Christine Nöstlinger
  • ISBN:
  • Page: 155
  • Format:
  • Nstlinger, Christine Biographien im Austria Forum Christine Nstlinger wurde am Oktober als Tochter eines Uhrmachers und einer Kindergrtnerin in Wien geboren Ihre Kindheit und Jugend verbrachte sie mit den Eltern und ihrer groen Schwester im Wien der Nachkriegszeit. Christine Nstlinger , la enciclopedia libre Christine Nstlinger Viena, Austria de octubre de ibidem, de junio de fue una escritora austriaca, una de las ms reconocidas de literatura infantil y juvenil en lengua alemana Bibliothek Rothenburgschule Bibliotheksverzeichnis Stichwortsuche mittels Browser Suchfunktion Strg F schwarz nummerierte Bcher sind fr die Schulkinder entlehnbar mit Link auf Inhaltsangabe Abbildung von antolin

    1 thought on “Lillis Supercoup”

    1. Wie alle Kinder- und Jugendbücher Christine Nöstlingers, hat sie auch hier das Herz auf dem rechten Fleck. Mit viel Verständnis und Humor beschreibt sie die großen und kleinen Probleme einer Reihe von 13-jährigen. Mit ebenso viel Gespür wirbt sie um Verständnis für Außenseiter, ohne dass dabei jemand sein Gesicht verlieren muss. Last but not least führt sie auch den Erwachsenen bitte Augen, wie man mir Jugendlichen in diesem zweifellos schwierigen Alter umgehen kann, ohne Familienkatas [...]

    2. An diesem Buch haben Erwachsene wie Kinder ihre Freude. Die Idee, die Geschichte aus Marlens Sicht zu erzählen (Marlen ist Lillis beste Freundin), finde ich sehr gelungen, denn man kann sich dadurch sehr gut in die Lage des Mädchens, das meist im Schatten von Lilli steht, versetzen. Lustige Szenen sind insbesondere das Gespräch zwischen Marlen und Marcel (dem Sohn eines Freundes ihres Vaters)und die "Standpauke" im Direktoriat, bei der sich Fr.Dr.Bär "schwarz" ärgert. Ich habe schon mehrere [...]

    3. Ich empfehle dieses Buch allen Mädchen zwischen 7 und 14. Ich schreibe jetzt nicht mehr über dieses lustig und spannende Buch, wenn du mehr wissen willst kaufe es einfach es ist echt gut.

    4. des buch wa total cool und ich würde christine nöslinger darum betten noch weitere bücher von lillis supercoup zuschreiben ich würde sie bestimmt kaufen

    5. Dieses Buch fande ich wirklich sehr schlecht obwohl ich eigentlich fast jedes Buch toll finde.Ich fande es total langweilig und hatte deshalb schon in der Mitte aufgehört.Ein ca. halbes Jahr später habe ich das Ende gelesen weil ich mir sicher war ich würde nie wieder bei der Mitte weiterlese.Ich muss sagen das ich überhaupt nichts verpasst habe.Ich will und ich kann jetzt nicht alle negativen Sachen aufzählen (wäre viel zu lang) ich rate euch : Kauft lieber ein Buch von Walter Moers oder [...]

    Leave a Reply

    Your email address will not be published. Required fields are marked *