Bienen Mitteleuropas: Gattungen, Lebensweise, Beobachtung

Wildbienen sind eine vielf ltige und faszinierende Insektengruppe Dieses reich bebilderte Buch bietet einen Einstieg in die Bienenkunde Alle 40 mitteleurop ischen Gro gattungen und rund 170 Arten werden ausf hrlich in Wort und Bild vorgestellt Der umfassende Einleitungsteil informiert ber Biologie und kologie der Bienen, ber Gef hrdung und Schutzma nahmen, ber Beobachtungs und Untersuchungsmethoden und wird durch einen Gattungs Bestimmungsschl ssel abgerundet Bienen Mitteleuropas ist Feldf hrer und Nachschlagewerk zugleich Mit au ergew hnlichen Bildern und verst ndlichen Texten weckt und f rdert dieses Buch das Interesse f r diese faszinierende Insektengruppe, zeigt deren Bedeutung auf und regt zu eigenen Beobachtungen an.
Bienen Mitteleuropas Gattungen Lebensweise Beobachtung Wildbienen sind eine vielf ltige und faszinierende Insektengruppe Dieses reich bebilderte Buch bietet einen Einstieg in die Bienenkunde Alle mitteleurop ischen Gro gattungen und rund Arten werd

  • Title: Bienen Mitteleuropas: Gattungen, Lebensweise, Beobachtung
  • Author: Felix Amiet
  • ISBN: 3258077134
  • Page: 333
  • Format:
  • Bienen Lebensweise Ernhrung Bienen ernhren sich rein vegetarisch Ihre wichtigste Nahrungsquelle sind se Pflanzensfte insbesondere Nektar.Fr die Eiweiversorgung sind sie auf Pollen angewiesen Arten der staatenbildenden Gattungen und Familien, wie Hummeln, Meliponini und vor allem Honigbienen legen Futtervorrte an Dies dient zum berleben als ganze Kolonie in nahrungsfreien Parasitische Bienen Kuckucksbienen wildbienenfo Nomada Wespenbienen Die Wespenbienen sind nur wenig behaart und haben meist einen glnzenden und auffallend bunt gefrbten Hinterleib Durch dieses Merkmal unterscheiden sie sich so sehr von anderen Bienen, da sie von Laien oft mit Faltenwespen, von Anfngern in der Bienentaxonomie mit Grabwespen der Gattungen Crabro oder Ectemnius verwechselt werden. Ackerhummel Die Ackerhummel Bombus pascuorum ist eine Art der Hummeln Bombus.Sie wird von der Feld Kuckuckshummel Psithyrus campestris parasitiert Die Art ist hufig und nicht gefhrdet. Gemeine Trauerbiene Biologie Die Gemeine Trauerbiene Melecta albifrons ist eine brutparasitisch lebende Biene aus der Gattung der Trauerbienen Melecta Merkmale Die Bienen erreichen eine Krperlnge von bis Millimetern Man kann sie anhand ihrer braungelben Behaarung am Kopf, der ebensolchen dichten Thoraxbehaarung und den beiden auen an jedem Tergit sitzenden beigen Flecken in Mitteleuropa gut von den Insektenhaus Beobachtungen und Tipps fr taugliche Beobachtungen am Insektenhaus, Ideen fr den Garten, damit sich ntzliche Insekten heimisch fhlen, und Erfahrungswerte ber taugliche Insektenhuser. Wildbienen Neuigkeiten Die Nachrichten dieser Seite werden unsystematisch gesammelt Wer auf weitere interessante Neuigkeiten fr Natur und Wildbienenfreunde stt, ist herzlich Mauerbienen Preise inkl % MwSt Kokons mit lebenden Mauerbienen sind bei ordnungsgemem Versand vom Rckgaberecht ausgeschlossen Den Kokons liegen Anleitungen zur Handhabung der Kokons und fr den Bau der erforderlichen Nisthilfen und optimaler Nistpltze bei. Der stumme Frhling Das Bienensterben ist Teil von etwas Bereits im Jahr wurde von Rachel Carson der stumme Frhling vorhergesagt, wenn die Industrialisierung der Landwirtschaft und die Nutzung von Chemikalien auf den ckern fortschreiten Ein Frhling ohne das vertraute Summen von Bienen, Hummeln, Fliegen, Kfern und anderen Insekten. BArtSchV Verordnung zum Schutz wild lebender Tier und Die in Anlage Spalte mit einem Kreuz bezeichneten Tier und Pflanzenarten werden unter besonderen Schutz gestellt Die in Anlage Spalte mit einem Kreuz bezeichneten Tier und Pflanzenarten werden unter strengen Schutz gestellt.

    1 thought on “Bienen Mitteleuropas: Gattungen, Lebensweise, Beobachtung”

    1. Zum Thema Wildbienen gibt es leider nur wenig und überwiegend unsystematisch aufgebaute Literatur, die für Laien geeignet wäre. Für nahezu 40 Euro bringt dieses Buch zu wenig Arten. Die Hummeln sind beispielsweise nur mit einer sehr kleinen Auswahl vertreten. Die Informationen zu den behandelten einzelnen Arten könnte noch ausführlicher sein. Mir ist zwar keine Alternative zu diesem etwas in die Jahre gekommenen Buch bekannt. Dennoch ist der Preis für das Gebotenen einfach zu happig.

    2. Dieses Buch ist ein Fundus, Nachschlagewerk und Weiterbildung. Lesbar für Laien und ein Genuss für Menschen mit Liebe zu Insekten. Die Bilder sind fantastisch!

    3. Ein gutes Bestimmungsbuch, man sollte jedoch schon etwas Ahnung von der Materie haben. Das Buch kann auch ins Gelände mitgenommen werden.

    4. Ein sehr informatives Buch über die Bienen, auch für Nichtspezialisten. So kann auch ich unsere Bienen relativ sicher bestimmen.Gerd Graf

    5. War ein Geschenk für einen Freund der Bienenzüchter ist. Habe etwas darin geblättert und gelesen - ein wirklich empfehlenswertes Buch mit guten Hintergrundinformationen.

    6. Dies vorliegende Buch wird zwar als '1. Aufl 2012' gepriesen, ist aber letztlich eine Neuauflage des vor 15 Jahren erschienenen Buchs vom gleichen Autor (Amiet).Zur damaligen Zeit machte der 'Natur-Buch-Verlag' eine sehr lobenswerte 'Hautflügler-Offensive' mit den vier hervorragenden Büchern von v. HAGEN (Hummeln, 1986 noch im Neumann-Neudamm-Verlag; Nachdruck 2003), SEIFERT (Ameisen, 1996; aktuell gibt es eine völlige Neubarbeitung), WITT (Wespen, 1998; kann noch über den Autor bezogen werd [...]

    7. Zehn Seiten über Honigbienen in einem Bienenbuch von 424 Seiten und trotzdem sei das Buch jedem Imker ans Herz gelegt. Gibt es doch unglaublich viele Verwandte unserer Honigbienen, die unser Interesse und unseren Schutz verdienen. Die Stärke des Buches liegt in seiner großzügigen Bebilderung, mit deren Hilfe es gut gelingen kann, im Feld beobachtete Wildbienen zu identifizieren. Beispiel Sandbiene Andrena: Allein 31 Arten werden in Text und Foto vorgestellt. Oder die pelzigen Hummeln: 15 Art [...]

    Leave a Reply

    Your email address will not be published. Required fields are marked *